Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Start in die Herbstferien

Veröffentlicht am 22.10.2018

Die erste Etappe ist geschafft: Neun Wochen des Schuljahres 2018/19 liegen bereits hinter den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Bestensee. Und es waren neun ereignisreiche Wochen.

Nach der gelungenen Einschulung der vier neuen ersten Klassen Ende August, bei der die Zweitklässler ein eigens dafür einstudiertes Musical aufführten, folgten viele spannende Ereignisse. 

So fuhren die 5a und die 6a im September gemeinsam ins FEZ nach Berlin. Dort erlebten die Bestenseer eine spannende Raumfahrtshow. Außerdem ging es für die Fünftklässler traditionell zur Slawenburg Raddusch.

Die ersten Klassen unternahmen einen Wandertag zum Thema Herbst, waren im Wald oder am Todnitzsee unterwegs. Vor den Ferien stand das große Apfelprojekt auf dem Plan.

Nur knapp geschlagen: Beim Regionalfinale von Jugend trainiert für Olympia der Leichtathleten schlugen sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bestensee achtbar.Nur knapp geschlagen: Beim Regionalfinale von Jugend trainiert für Olympia der Leichtathleten schlugen sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bestensee achtbar.18 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 vertraten Anfang Oktober die Schule beim Jugend trainiert für Olympia-Regionalfinale Leichtathletik. Die Mädchen holten beim Mannschaftswettbewerb einen tollen zweiten Platz, die Jungen wurden gute Fünfte.

Die erste Runde der Mathe-Olympiade, der große Tag der offenen Tür samt Einweihung des neuen Schulgebäudes und der traditionelle Herbstlauf rundeten das Programm der ersten Schulwochen ab.