Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ab ins kühle Nass

Veröffentlicht am 24.08.2021

Für die 4. Klassen der Grundschule Bestensee begann das Schuljahr mit einer Projektwoche im kühlen Nass. Das obligatorische Schwimmlager im Schuljahr 20/21 war coronabedingt ins Wasser fallen. Traditionell genießt das Thema Schwimmen in Bestensee einen hohen Stellenwert. So war klar, dass für Ersatz gesorgt werden sollte. Unter der Leitung von Sportlehrerin Frau König fuhren die Kinder eine Woche lang täglich ins Naturschwimmbad Neue Mühle. 

Unterstützt von den Schwimmmeistern vor Ort erwarben rund 100 Schülerinnen und Schüler das Seepferdchen oder ein Jugendschwimmabzeichen. „Es lag uns am Herzen, einen Ersatz für die ausgefallene Schwimmfahrt zu finden und wir waren froh, dass wir in Königs Wusterhausen recht kurzfristig die Möglichkeit dazu bekommen haben“, sagt Frau König, die das Projekt vor Ort leitete. Die Erfolge der Kinder sprechen für sich. Viele wuchsen über sich hinaus und übertrafen ihre eigenen Erwartungen.